• darkblurbg
    Hier kocht der Chef noch selbst
    Im Schondorfer gibt es alles frisch,
    wir kochen noch aus Liebe zum Essen.

Von heimischen Fischen bis zum Blaubeerpfannkuchen

Die ausgefallene, nicht alltägliche, mediterran angehauchte Speisekarte reicht von heimischen Fischen (z.B. Renkenfilets vom Grill in Basilikumbutter) bis hin zu Mittelmeerfischen (z.B. Red Snapper provenciale), sowie Garnelenschwänzen. Neben den raffinierten und traditionellen Hauptgerichten, gibt es zarte Steaks vom Grill, Pastagerichte, besondere Salate und diverse Kleinigkeiten, sowie spanische Tappas. Fast schon legendär ist der Blaubeerpfannkuchen mit Ahornsirup und Vanilleeis, der in der Pfanne serviert wird. Fertig- oder Tiefkühlprodukte werden nicht verwenden, im Schondorfer wird frisch gekocht und auf frische Ware geachtet. Alles ist hausgemacht bis hin zu den Nudeln.

Die Wirtsleute Ana Berner (Restaurantfachfrau) und Michi Berner sind mit Herz und Seele Gastronome. Michi Berner absolvierte seine Lehre als Koch im Sternhaus Restaurant Walterspiel und Hotel Vier Jahreszeiten in München. Seit 1987 sind beide wohnhaft in Schondorf, waren bis 1998 die Wirte vom Hubertus in München und sind seit 1998 Wirte im Schondorfer.

Speisen und Getränke

Abendkarte: Wöchentlich wechselnde Gerichte der Saison. Wechselnde Tageskarte saisonel bedingt.